Pouding Chômeur

In Montreal war ich mehrere male extrem gut essen. Und in einem der Restaurants gab es ein himmlisch zuckeriges Desert namens “Pouding Chômeur”. So sieht das ganze aus:


(Foto von Paxye unter cc-by-nc-nd)

Emma hat mir dankenswerterweise dann das Rezept dafür rausgesucht.

Zutaten

Für den Teig:
180g Mehl
1 Teelöffel Backpulver
60g Butter
200g Zucker
1 Ei
250ml Milch

Für die Soße:
250ml Ahornsirup
180g Braunen Zucker
250ml kochendes Wasser
60g Butter

Anleitung

  • Ofen auf 160 Grad vorheizen
  • 20x20cm große Backform mit Butter ausstreichen. Bitte keine Springform benutzen, da die Soße sehr flüssig ist
  • Mehl und Backpulver mischen
  • In einer Schüssel 60g Butter cremig rühren und dann langsam den Zucker hinzufügen bis das ganze gut durchmischt ist. Dann das Ei hinzufügen
  • Jetzt abwechselnd die Mehl/Backpulver-Mischung und die Milch zu der Zucker/Butter/Ei-Mischung hinzufügen
  • Das ganze in die Backform einfüllen
  • In einen kleinen Topf den Ahornsirup, braunen Zucker, Butter und das kochende Wasser mischen und bei mittlerer Hitze zum kochen bringen und eine Minute kochen.
  • Die Soße vorsichtig über den Teig gießen
  • 45 Minuten backen

Yammi!

(Das Rezept gibt es auch im Koch-Wiki)

Portrait photo of Bodo Tasche
Bodo Tasche
Polyglot Developer

I am a freelance polyglot developer and love HTML5, testing, JavaScript, Ruby and Elixir. In the last 20 years I have been in lots of different roles, from Java to Elixir, from backend developer at a 3 people team in an early phase startup to the CTO of a web agency. Some of my work can be seen on my projects page.

Need help developing your MVP or to add new features into your current app? Need a CTO or a front/backend developer for hire? Send me an email.