Build-System-Informationssystem

23 Sep 2008

In einigen Blogs finden sich lustige Ideen, um den aktuellen Status der Quelltexte zu visualisieren.

Mit Hilfe von Hudson sollte sowieso jeder mindestens täglich die Software erzeugen und testen lassen. Den Status nur versteckt auf einer Webseite und in EMail-Postfächern anzugeben reicht aber manchmal nicht. Um dem ganzen richtig Nachdruck zu verleihen sollte man das einfach mit Lampen im Flur darstellen.

Zum Glück kann man Hudson recht einfach erweitern und diese Funktionalität hinzufügen. Bei Last.fm gbt es neben den 3 Bären für den Status des Quelltextes auch noch zusätzlich eine hübsche analoge Anzeige für die Last auf den Webservern...die Möglichkeiten sind also schier endlos smile .

So etwas zu basteln sollte nicht zu schwer sein. Man braucht eigentlich nur ein USB-Interface mit dem dazugehörigen Linux-Treibern. Mit ein paar Zeilen Code kann man so die 8 digitalen und 2 analogen Ausgänge mit Daten befüttern.