Zurück von der Westküste der USA

So, 2 1/2 Wochen schöner Urlaub an der Westküste der USA sind nun vorbei. Ich bin wieder in Deutschland. Ab jetzt kann man mich wieder anrufen und auf antworten von Mails warten. Allerdings werde ich noch ein paar Tage brauchen, um die hunderten von Mails zu beantworten :smile: .

Ein paar Sachen vorab schon mal, bevor ich den Reisebericht auf travelperfect.de schreibe und dort die Photos veröffentliche:

  • Den Wasserverbrauch der USA kann ich nun erklären: man hat immer das Gefühl, man scheißt in ein Aquarium, soviel Wasser ist immer in dem Klo :-/
  • Die Route 66 ist am schönsten von Oatman bis Kingman, unbedingt da anfangen!
  • Der Bryce Canyon ist beeindruckender als der Grand Canyon
  • 4.300 KM Auto fahren in den USA ist um einiges angenehmer als in Deutschland. Einfach herrlich.
  • Unbedingt eine Kühlbox im ersten Walmart kaufen. War die beste Entscheidung der Reise :smile: . Und dann immer fleißig Eiswürfel kaufen, gibt’s für einen Dollar an jeder Tanke/Supermarkt
  • Werbung für Fast-Food ist echt ekelig. Was haben die Amis mit Ihren fettigen Burgern? Die Krönung: der Baconator von Wendy’s…schauder
  • Erstaunlicherweise habe ich trotz Frühstück bein Denny’s und Co nicht zugenommen…hurra!
Portrait photo of Bodo Tasche
Bodo Tasche
Polyglot Developer

I am a freelance polyglot developer and love HTML5, testing, JavaScript, Ruby and Elixir. In the last 20 years I have been in lots of different roles, from Java to Elixir, from backend developer at a 3 people team in an early phase startup to the CTO of a web agency.

Need help developing your MVP or to add new features into your current app? Need a CTO or a front/backend developer for hire? Send me an email.