Wechsel auf Fedora Core 6

15 Dec 2006

Da wir in der Firma nun beschlossen haben von Suse auf Fedora zu wechseln, habe ich das jetzt mal zuerst zuhause probiert.

Erstes Fazit: nach einigen kleinen Start-Schwierigkeiten vermisse ich eigentlich nix. Ok, es gibt noch ein kleines Problem mit meiner 2. Festplatte, die ich gerade aus unerfindlichen Gründen nicht einbinden kann, aber das bekomme ich auch noch hin wink .

Einige wichtige Links:

Was man unbedingt machen sollte: Livna als Installationsquelle hinzufügen. Dann hat man auch die ganzen Multimedia-Sachen recht schnell installiert (Achtung alle LexisNexis-Kollegen: das gilt nicht für die Firmen-Rechner !).

Und nochwas: bei der Installation hab ich (leider) mal wieder gemerkt, das Linux alles andere als wirklich Dau-Freundlich ist. Daus nehmt Mac OS :D !