Ich gestehe!

22 Nov 2006

Ebenso wie Hendrik gestehe ich auch.

Ich bin Computer-Spieler. Ich habe Doom, Doom 2, Quake, Mortal Kombat und andere Spiele gespielt.

Bin ich nahe dran irgendwo rumzuballern? Nein, bin ich nicht. Hendrik auch nicht. Und die millionen anderen Jugendlichen, die auch spielen, auch nicht. Fast jeder männliche Jugendliche zw. 15 und 22 spielt solche Spiele.

Statistisch gesehen spielt also fast jeder Taschendieb, fast jeder Drogenkonsument, fast jeder der Sex vor der Ehe hat solche Spiele. Man, die haben ja einen echt schlechten Einfluss auf die Jugendlichen, eh wink ? Aber das funktioniert so ja nicht.

Das erinnert mich an eine Simpsons Folge:

Lisa: Dieser Stein schützt vor Tigern
Homer: Ja? Wie?
Lisa: Siehst du hier Tiger?
Homer: Ich will ihn kaufen.

In den 60er wurde versucht, das ganze nicht auf die Spiele, sondern auf den bösen Rock'n'Roll zu schieben. Herr Stoiber hat bestimmt 'ne Elvis-Platte zuhause. Für die Generation seiner Eltern müsste er also ein verkommenes Subjekt gewesen sein wink .

Computerspiele waren nicht das Problem, das der Junge in Emsdetten hatte, Rock'n'Roll war es auch nicht. Er hatte viele andere Probleme. Ein Therapeut hätte Ihm vielleicht helfen können. Aber dafür ist es nun zu spät.